Eilmeldung

Eilmeldung

Tunesier zündet sich in Berlin an

Sie lesen gerade:

Tunesier zündet sich in Berlin an

Schriftgrösse Aa Aa

Vor der libyschen Botschaft in Berlin hat sich ein Tunesier angezündet. Sicherheitsleute konnten ihm die brennenden Kleider ausziehen. Der Mann wurde schwerverletzt. Er hatte vergebens darum gebeten, mit dem Botschafter sprechen zu dürfen. Er sei lebensgefährlich verletzt worden, teilte die Polizei mit. Der etwa 25 Jahre alte Mann, der in Tunesien geboren sein soll, habe sich zuvor mit Lampenöl vor der Botschaft im Berliner Stadtteil Dahlem übergossen. Polizisten und Wachleute konnten ihn den Angaben zufolge löschen. Nach ersten Erkenntnissen stellte der Mann keine politischen Forderungen, sondern lag im Streit mit der Botschaft, wie ein Polizeisprecher sagte.