Eilmeldung

Eilmeldung

Netanjahu: Operation "Protective Edge" kann lange dauern

Sie lesen gerade:

Netanjahu: Operation "Protective Edge" kann lange dauern

Schriftgrösse Aa Aa

Die massive Militäroffensive Israels im Gazastreifen dürfte möglicherweise längere Zeit fortgesetzt werden. Anzeichen für ein baldiges Ende des Einsatzes gibt es nicht. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zeigte sich vor Beginn der wöchentlichen Kabinettssitzung mit dem bisherigen Verlauf der Operation “Protective Edge” zufrieden. Die seit sechs Tagen andauernde Offensive benötige weitere Zeit, Israel sei bereit die Operation fortzusetzen.

“Wir werden weiterhin mit Geduld, Entschlossenheit, Verantwortung und Aggression vorgehen, um das Ziel der Offensive, die langfristige Befriedung, zu erreichen, indem wir der Hamas und den anderen Terrororganisationen im Gazastreifen einen signifikanten Schlag verpassen. Die israelischen Streitkräfte sind für alle Möglichkeiten gerüstet”, sagte Netanjahu.

An der Grenze des Gazastreifens haben die israelischen Streitkräfte massive Truppenverbände für eine mögliche Bodenoffensive zusammengezogen.

Ungeachtet des heftigen israelischen Bombardements setzten die Palästinenser der Raketenbeschuss Israels fort. Seit Beginn der Offensive feuerten sie mehr als 800 Raketen auf Israel ab. Dabei wurde bislang kein einziger Israeli getötet.