Eilmeldung

Eilmeldung

Tony Martin gewinnt 9. Etappe der Tour de France

Sie lesen gerade:

Tony Martin gewinnt 9. Etappe der Tour de France

Schriftgrösse Aa Aa

Zum ersten Mal seit 2011 trägt ein Franzose das Gelbe Trikot bei der Tour de France. Tony Gallopin nahm Vincenzo Nibali die Gesamtführung ab. Ein zweiter Tony konnte sich zudem über den Tagessieg freuen: Der deutsche Radprofi Tony Martin gewann die neunte Etappe im Alleingang.

2:45 Minuten betrug der Vorsprung des dreimaligen
Zeitfahr-Champions am Ende. Über 155 Kilometer beherrschte der Weltmeister die Etappe durch die Vogesen und holte damit den insgesamt fünften deutschen Etappensieg.

Martin hatte ein Stillhalteabkommen der Tour-Favoriten für seinen Coup genutzt. Bereits 15 Kilometer nach dem Start war er mit dem Italiener Alessandro de Marchi ausgerissen, die letzten 60 Kilometer war er als Solist unterwegs.

Zweiter wurde der Schweizer Fabian Cancellara. Dahinter lag der Belgier Greg van Avermaet. Der bisher Führende Vincenzo Nibali aus Italien hat nun eine Minute und 34 Sekunden Rückstand auf den Führenden.