Eilmeldung

Eilmeldung

Apartheid-Gegnerin und Literaturnobelpreisträgerin Nadine Gordimer gestorben

Sie lesen gerade:

Apartheid-Gegnerin und Literaturnobelpreisträgerin Nadine Gordimer gestorben

Schriftgrösse Aa Aa

Die südafrikanische Schriftstellerin und Literaturnobelpreisträgerin Nadine Gordimer ist tot. Gordimer starb am Sonntag im Alter von 90 Jahren friedlich in ihrem Haus in Johannesburg im Schlaf. 1991 war sie als siebte Frau und erste Afrikanerin mit dem Nobelpreis ausgezeichnet worden. In einer mitunter distanziert wirkenden, schnörkellosen Sprache beschrieb Gordimer schwarze und weiße Opfer der Apartheid in Südafrika und forderte die Machthaber heraus. Gordimer wurde mit Werken wie “Burgers Tochter”, “Die Hauswaffe” oder “Fremde unter Fremden” berühmt.Mehrfach bekam sie in ihrer Heimat während des Apartheid-Regimes Publikationsverbote auferlegt. Im Gegensatz zu vielen anderen progressiven südafrikanischen Autoren ging sie nicht ins Exil, sondern kämpfte aus Südafrika mit ihren kritischen Büchern gegen das Apartheid-Regime.

Weiterführender Link

Berlin Verlag zu Nadine Gordimer

Nobelpreiskomitee