Eilmeldung

Eilmeldung

Triumph eines Newcomers - SMC-Partei gewinnt Parlamentswahl in Slowenien

Sie lesen gerade:

Triumph eines Newcomers - SMC-Partei gewinnt Parlamentswahl in Slowenien

Schriftgrösse Aa Aa

Siegerpose eines Senkrechtstarters. In Slowenien hat die vor sechs Wochen gegründete SMC-Partei des Juraprofessors Miro Cerar die Parlamentswahl gewonnen.

Sie erreichte knapp 35 Prozent der Stimmen, wie die staatliche Wahlkommission in Ljubljana nach Auszählung von 60 Prozent aller Stimmen mitteilte.

Cerar erklärte nach Bekanntgabe des Ergebnisses:

“Ich bin froh, dass die Wähler in diesem Ausmaß erkannt haben, wie bedeutsam ein Wandel in Slowenien ist, ein Wandel der politischen Kultur. Diese Kultur verspricht unsere Partei. Wir vertreten keine Politik der Teilung.”

Der politisch in der Mitte angesiedelte Cerar könnte nun
eine Mitte-Links-Koalition bilden.

Die Wahlbeteiligung in dem Euro- und Nato-Mitgliedsstaat
sank mit 39,2 Prozent der 1,7 Millionen Stimmberechtigten auf einen Minusrekord.