Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

EU-Parlament hat gewählt: Juncker wird neuer Kommissionspräsident

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
EU-Parlament hat gewählt: Juncker wird neuer Kommissionspräsident

<p>Jean-Claude Juncker ist neuer Präsident der EU-Kommission. Das europäische Parlament wählte ihn jetzt im ersten Durchgang. Von den anwesenden 729 Parlamentariern stimmten 422 für Juncker, 250 gegen ihn. Notwendig für die Wahl waren mindestens 376 Ja-Stimmen. Juncker tritt sein Amt am 1. November dieses Jahres an. Dann löst er den bisherigen Kommissionspräsidenten, den Portugiesen Jose Manuel Barroso, ab.</p> <p>Vor der Abstimmung hatte er sich bei einer Rede im Parlament dafür ausgesprochen, Europa wieder wettbewerbsfähiger zu machen. Man sei zurückgefallen und brauche eine Reformagenda. Juncker hat einen Zehn-Punkte-Plan vorgelegt, wie er Wachstum und Arbeitsplätze schaffen will.</p> <p>Innerhalb der nächsten drei Jahre will Juncker durch klügere Schwerpunkte im EU-Haushalt und Stimulierung von Privatinvestitionen durch die Europäische Investitionsbank (<span class="caps">EIB</span>) bis zu 300 Milliarden Euro zusätzlich mobilisieren. Ein entsprechendes anspruchsvolles Investitionsprogramm will er bis zum Februar 2015 vorlegen.</p> <p>Das Gehalt Junckers als Kommissionschef wird übrigens bei etwas mehr asl 30.000 Euro im Monat liegen.</p> <p>(euronews mit dpa)</p>