Eilmeldung

Eilmeldung

Farnborough trumpft mit Rekorden

Sie lesen gerade:

Farnborough trumpft mit Rekorden

Schriftgrösse Aa Aa

Die 62. Ausgabe der Luftfahrtmesse im britischen Farnborough ist ein vielversprechender Jahrgang mit neuen Rekorden. Allein die Ausstellerzahl: über 1500 aus der zivilen und militärischen Luftfahrt.

“Allerdings”, meint Verteidigungsexperte Colin Clark, “war die Messe etwas stiller, als in den vergangenen 12 Jahren, was den Bereich der Verteidigung betreffe. Es gab keine wirklich großen Abschlüsse im militärischen Bereich.”

Paul McDowell, euronews: “Dafür blüht der kommerzielle Sektor. Am ersten Messetag überschritten Bestellungen und Vorverträge die 41 Milliarden-Dollar Marke, dreimal so viel wie am ersten Tag vor zwei Jahren.”

Ein untrügliches Anzeichen für den Aufschwung ist die Rückkehr von Gulfstream. Der US-amerikanische Hersteller von Ultralangstreckenjets, die Staatsoberhäupter auf der ganzen Welt Globus befördern, hatte die zwei vergangenen Messe-Ausgaben abgesagt. Das wirtschaftliche Wachstumspotenzial Europas lockte den Konzern zurück.

Scott H. Neal, Gulfstream Aerospace: “Wir sehen viele ermutigende Signale in Europa. Unsere Anwesenheit hier ist der Beweis, dass es einen starken Markt gibt. Auf den meisten Märkten, auch den amerikanischen, gab es noch vor einigen Jahren keine andere Wahl, als abzuwarten, dass sich die Lage bessert. Heute gibt es positive Impulse, spürbare Verbesserungen in den USA und in Europa. Wir sind mit Begeisterung und Engagement auf diesem Markt präsent und sehr beschäftigt.”

Die weltgrößte Luftfahrtschau bereitet sich nun auf die Publikumstage an diesem Wochenende vor mit spektakulären Attraktionen – und vielleicht neuen Rekorden…