Eilmeldung

Eilmeldung

G-Eazy rappt mit einem Augenzwinkern

Sie lesen gerade:

G-Eazy rappt mit einem Augenzwinkern

Schriftgrösse Aa Aa

In seiner Heimat hat sich US-Rapper G-Eazy bereits einen Namen gemacht. Gerade ist in den USA sein Debütalbum “These Things Happen” erschienen. Im Interview erzählt der 25-Jährige wie er auf die Idee für sein Lied “I Mean It” gekommen ist: “Ich hatte gerade den Film ‘Anchorman 2’ gesehen und suchte nach einem Weg, die Schwere des Songs mit etwas Humor auszugleichen, mit ein bisschen Ironie und einem Augenzwinkern. Dann machte es auf einmal Klick – ich werde die Nachricht, dass ich dir dein Mädchen ausspanne mit diesem ernsten Gesicht verkünden. So machten wir es dann und alle waren begeistert.”

Ursprünglich aus Oakland Kalifornien stammend hat der Rapper, der auf den bürgerlichen Namen Gerald Earl Gillum hört, in den vergangenen Jahren viele Mixtapes geschrieben und produziert. Der Musiker sagt über sich selbst: “Es gibt zwei Persönlichkeiten in mir, zwei verschiedene Seiten. Es gibt G-Eazy, er ist außergewöhnlich, ein Verführer, unbesiegbar mit zurückgekämmtem Haar. Er wird Dir die Freundin ausspannen. Aber dann gibt es noch Gerald, er ist gewöhnlich, leicht einzuordnen, ein ganz normaler Typ, ein Außenseiter, sehr ehrlich, introvertiert. Es ist wichtig, diese beiden Seiten zu haben.”

G-Eazy tourt derzeit durch die USA.