Eilmeldung

Eilmeldung

Netanjahu: Bodenoffensive in Gaza kann ausgeweitet werden

Sie lesen gerade:

Netanjahu: Bodenoffensive in Gaza kann ausgeweitet werden

Schriftgrösse Aa Aa

Israelische Kampfpanzer rückten erstmals seit gut fünf Jahren wieder in den Gazastreifen ein. Rund 70.000 Soldaten wurden für die Offensive mobilisiert. Die Soldaten sollen die militärische Infrastruktur der radikal-islamischen Hamas zerschlagen. Die Bodentruppen sollen ein System sogenannter “Terror-Tunnel’ zerstören, durch die militante Palästinenser immer wieder versucht hatten, nach Israel einzudringen um dort Anschläge zu verüben. Außerdem werden durch die Tunnel Waffen und Munition in den Gazastreifen geschmuggelt. Israels Minsterpräsident Benjamin Netanjahu sagte, die Offensive könne noch ausgeweitet werden. Die israelischen Streitkräfte seien angewiesen, sich auf die Möglichkeit einer ernsthaften Ausweitung der Bodenaktivitäten einzustellen, sagte Netanjahu am Freitag.

Die Offensive forderte weitere Opfer unter der Zivilbevölkerung Gazas. Palästinensische Rettungskräfte sagten, seit ihrem Beginn am Donnerstagabend wurden 35 Palästinenser getötet, darunter ein Baby, vier Kinder und eine 70 Jahre alte Frau. Seit dem Wiederaufflammen des Konflikts am 8.Juli sind in Gaza mindestens 271 Menschen getötet worden. 222 davon waren Zivilisten, darunter insgesamt 40 Kinder. Die letzte Bodenoffensive Israels in Gaza hatte Ende 2008 / Beginn 2009 stattgefunden. 1400 Palästinenser waren dabei getötet worden.