Eilmeldung

Eilmeldung

Frau verliert Angehörige bei beiden Tragödien der Malaysian Airlines

Sie lesen gerade:

Frau verliert Angehörige bei beiden Tragödien der Malaysian Airlines

Schriftgrösse Aa Aa

In der ganzen Welt ist die Trauer nach dem Absturz des Passagierflugzeugs der Malaysian Airlines über der Ukraine groß. In Washington legten Trauernde vor der Botschaft Malaysias Blumen nieder und zündeten Kerzen an.

Eine Australierin hat Angehörige bei beiden Tragödien der Malaysian Airlines verloren. Über der Ostukraine starb jetzt ihre Stieftochter, ihr Bruder und ihre Schwägerin saßen in dem mysteriös verschollenen Flug MH370 nach Peking.

Ein niederländischer Profiradrennfahrer entkam nach eigenen Angaben knapp beiden Katastrophen – weil er jeweils in letzter Minute umbuchte.

In einer Kirche in der Hauptstadt Malaysias, Kuala Lumpur, fanden sich ein Dutzend Menschen zu einer Andacht zusammen.

Malaysia Airlines hat sich zur kostenfreien Stornierung sämtlicher Tickets bereit erklärt. Wer nach dem zweiten Verlust eines Flugzeugs innerhalb von vier Monaten nicht mehr mit der Gesellschaft fliegen will, bekommt sein Geld zurück.

Die meisten Opfer kamen aus den Niederlanden. Dort herrschte am Freitag Staatstrauer. Am Flughafen Schipol, von dem die Unglücksmaschine startete legten Reisende, Angehörige und Beschäftigte Blumen nieder und trugen sich in ein Kondolenzbuch ein.