Eilmeldung

Eilmeldung

Israel setzt Offensive gegen Gaza fort

Sie lesen gerade:

Israel setzt Offensive gegen Gaza fort

Schriftgrösse Aa Aa

Israel setzt seine Offensive gegen den Gazastreifen fort. Bei Luftangriffen auf Beit Lahiya und Chan Yunis wurden 12 Menschen getötet. Seit Beginn der israelischen Offensive sind damit mehr als 310 Palästinenser getötet worden. Die Zahl der israelischen Opfer beläuft sich auf einen Zivilisten und einen Soldaten, der offenbar von israelischen Soldaten versehentlich erschossen wurde. Der Beschuss des Gazastreifens durch Artillerie und durch Schiffe von Mittelmeer aus hielt auch am Samstag an.

Seit dem Beginn der Bodenoffensive feuerten militante Palästinenser mehr als 135 Raketen auf Israel ab, die zu 90 Prozent vom israelischen Raketenabwehrsystem “Iron Dome” unschädlich gemacht wurden.

Eines der Ziele der israelischen Invasion ist es, die Tunnel unter dem Gazastreifen zu zerstören. Mehr als 20 Tunnel entdeckten die israelischen Streitkräfte bislang. 13 Tunnel reichten bis zu 30 Meter tief auf israelisches Hoheitsgebiet. Sie sollen dazu dienen, Kämpfer der Kassam-Brigaden nach Israel zu schleusen. Nach Angaben der Hamas lieferten sich ihre Kämpfer “innerhalb der israelischen Linien” Gefechte mit israelischen Soldaten. Auch die Hamas stellte Aufnahmen ihres Tunnelsystems zur Verfügung.