Eilmeldung

Eilmeldung

Beide Teile Zyperns erinnern an vierzig Jahre Teilung

Sie lesen gerade:

Beide Teile Zyperns erinnern an vierzig Jahre Teilung

Schriftgrösse Aa Aa

Auf Zypern wird heute an die Spaltung der Insel vor vierzig Jahren erinnert.

Sowohl im türkisch beherrschten Norden als auch im griechisch-zyprischen Süden finden dazu viele Gedenkveranstaltungen statt.

Er hoffe auf eine neue Gelegenheit für Gespräche, die auch zu einem Ergebnis führen würden, sagt der türkische Staatspräsident Abdullah Gül; und auf ein Abkommen im Rahmen der UNO.

1974 hatten auf Zypern griechische Offiziere geputscht. Daraufhin marschierten türkische Truppen ein und besetzten gut ein Drittel der Insel.

Dieser Teil, die “Türkische Republik Nordzypern” wird aber auch nur von der Türkei anerkannt.

Rechtlich ist die gesamte Republik Zypern seit zehn Jahren sogar Mitglied der Europäischen Union – faktisch gilt das jedoch nur für den griechisch geprägten Süden.

Auch die Hauptstadt Nikosia ist geteilt und dient beiden Landesteilen als Kapitale.

Alle Versuche, die beiden Inselteile wieder zusammenzuführen, sind bisher gescheitert.

Selbst ein fertiger Wiedervereinigungsplan wurde 2004 zwar im türkischen Teil angenommen, bei der Volksabstimmung im griechischen Teil aber deutlich abgelehnt.