Eilmeldung

Eilmeldung

Gaza-Operation: Kerry betont in Kairo Sorge um Zivilisten

Sie lesen gerade:

Gaza-Operation: Kerry betont in Kairo Sorge um Zivilisten

Schriftgrösse Aa Aa

Die Mission sei alles andere als einfach, hieß es zuvor schon aus Washingtoner Regierungkreisen. US-Außenminister John Kerry ist in Kairo eingetroffen, um auf einen Waffenstillstand zwischen Israel und der Hamas hinzuarbeiten.

Bis Mittwoch will er in Kairo bleiben, Besuche in anderen Ländern könnten folgen. Am Montagabend traf Kerry zunächst mit UN-Generalsekretär Ban Ki Moon zusammen.

Man sei sehr besorgt über die Konsequenzen der legitimen israelischen Anstrengungen, sich zu verteidigen, sagte Kerry. Aber wie bei jeder Art von Konflikt gebe es die Sorge um die Zivilisten, um Kinder, Frauen und Gemeinden, die mit hineingezogen würden. Auf deren Bedürfnisse wollen man sich konzentrieren, so Kerry.