Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Kuba und China arbeiten enger zusammen


Kuba

Kuba und China arbeiten enger zusammen

Kuba und China verstärken ihre Zusammenarbeit. Beim Besuch des chinesischen Präsidenten Xi Jinping “Chi Dschinping” bei seinem kubanischen Amtskollegen Raul Castro unterzeichneten beide Länder Verträge, etwa in den Bereichen Handel, Landwirtschaft und Infrastruktur. Außerdem sagte Xi Kuba neue Kredite zu, unter anderem für den Bau eines Hafens.

Am Rande des Besuchs war Xi auch beim ehemaligen kubanischen Staatschef Fidel Castro zu Gast.

China festigt damit seine Bedeutung für Kuba und ist inzwischen nach Venezuela der wichtigste Handelspartner des Karibikstaats. Xi war am Dienstag auf Kuba eingetroffen, zuvor hatte er Venezuela und Argentinien besucht und auch dort Kredite in Milliardenhöhe verteilt. Am Abend fliegt Xi wieder nach Hause, zuvor will er noch ein von China unterstütztes Projekt auf Kuba besuchen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Vor Giglio: Concordia-Abtransport hat begonnen