Eilmeldung

Eilmeldung

Löw bleibt Bundestrainer

Sie lesen gerade:

Löw bleibt Bundestrainer

Schriftgrösse Aa Aa

Am Mittwochnachmittag konnten die deutschen Fans erleichtert aufatmen. “Ich bin so motiviert wie am ersten Tag beim DFB.”
Er habe keine Sekunde daran gedacht, seinen Job hinzuschmeißen.

Sein Schweigen führte erst zu Spekulationen, die nun wegewischt sind. “Ich habe einfach ein paar Tage gebraucht, um alles sacken zu lassen, um die Emotionen in den Griff zu bekommen, um den Blick wieder klar nach vorn zu richten. “ Gab Löw bekannt.

Sein Vertrag beim DFB läuft bis 2016.
Damit ist auch klar, er will das Weltmeisterteam auch zur Europameisterschaft nach Frankreich 2016 führen.

Nun könne er sich “nichts Schöneres vorstellen”, als mit dieser Mannschaft weiterzuarbeiten, “sie zur Europameisterschaft nach Frankreich zu führen, das Team, die einzelnen Spieler weiter zu entwickeln”, sagte Löw:

Zwei Nachfolger müssen dennoch gefunden werden. Nach dem Rücktritt von Phlipp Lahm muss ein neuer Kapitän her und auch der Platz des Co-Trainers muss neu besetzt werden.

Hansi Flick wechselt ab sofort auf den Sportdirektor-Posten des Verbandes.