Eilmeldung

Eilmeldung

Facebook verdoppelt Gewinn

Sie lesen gerade:

Facebook verdoppelt Gewinn

Schriftgrösse Aa Aa

Wer hat da vor zwei Jahren zum Börsengang gezweifelt, dass Facebook jemals Geld verdient?

Vor allem dank höherer Einnahmen aus mobilen Werbeanzeigen stieg der Umsatz des sozialen Netzwerks im
vergangenen Quartal um 61 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro, der Gewinn legte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sogar
um 138 Prozent zu, auf 587 Millionen Euro.

Scott Kessler, Aktienresearch, S & P Capital IQ:

“Das ist wirklich einzigartig. In Wahrheit machen sie einen sehr, sehr guten Job, sie liefern jedes einzelne Quartal. Die haben ein Ziel, und das peilen sie an.”

Ende Juni kam Facebook auf 1,32 Milliarden aktive Nutzer im Monat, nach 1,28 Milliarden Ende März.

Besonders stark stieg die Zahl derjenigen, die auch über mobile Apps auf Facebook zugreifen – es waren zuletzt 1,07 Milliarden.
Smartphone-Nutzer tauschen sich häufig mit ihren Freunden aus, was
sie besonders wertvoll für das Online-Netzwerk macht. Facebook
erwirtschaftete zuletzt 62 Prozent seiner Werbeeinnahmen über mobile
Apps.

Inzwischen gibt es 1,5 Millionen Werbetreibende auf Facebook.

Besonders lukrativ für das Online-Netzwerk sind dabei Anzeigen im Nachrichtenstrom der Nutzer.

Das Werbegeschäft sieht Facebook-Chef Mark Zuckerberg weiter wachsen. Sein cooler Kommentar zum laufenden Geschäft: “Wir hatten ein gutes zweites Quartal”.

In den USA nutzten die Leute neun Stunden am Tag digitale Medien, davon aber weniger als eine Stunde Facebook .

Zuckerberg stößt in immer neue Bereiche vor und baut Produkte aus.
So hat Facebook gerade erst die Milliardenübernahme des
3D-Brillen-Spezialisten Oculus VR abgeschlossen. Der Zukauf des Nachrichtendienstes
WhatsApp soll bis zum Jahresende vollzogen werden – sobald einige Wettbewerbshüter zugestimmt haben.

Zuvor hatte Facebook die Foto-App Instagram geschluckt. Und auch die
Facebook-Entwickler selbst sind nicht untätig geblieben. So läuft in
den USA ein Test mit einem “Kaufen”-Button auf den Facebook-Seiten
von Firmen.

Kann man so eine Firma überschätzen?

Zur Zeit kommt die Facebook-Aktie auf ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von etwa 39. Jahrzehntelanger Mittelwert am US-Aktienmarkt (KGV S+P 500): Weniger als die Hälfte (14,54).

su mit dpa, Reuters