Eilmeldung

Eilmeldung

Europäische Finanzierungen für Unternehmen

Sie lesen gerade:

Europäische Finanzierungen für Unternehmen

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Kredit, eine Bankgarantie oder Risikokapital: Es gibt unzählige europäische Finanzierungsinstrumente, um ein kleines oder mittleres Unternehmen zu gründen. Euronews-Reporter Serge Rombi war in Polen: “Finanzierungen aufzutreiben, das ist für kleine und mittlere Unternehmen nicht einfach, besonders in der Startphase. Es gibt aber einige europäsische Finanzierungsinstrumente, die genau auf die Bedürfnisse ebendieser Betriebe zugeschnitten sind.”

Łódź. In der drittgrößten Stadt Polens hat sich ein Kleinunternehmen niedergelassen, dass sich auf chemische Analysen für die Pharmaindustrie spezialisiert hat.

Vor zwei Jahren musste das Equipment komplette erneuert werden, sonst hätte der Betrieb mit der Konkurrenz nicht mithalten können. Das Team entschied, in Labormaterial zu investieren, mit dem schnellere und präzisere Analysen möglich sind. Etwa 200.000 Euro waren dafür nötig, rund zwei Drittel des Geldes musste sich das Unternehmen leihen. Die Garantie für diesen Bankkredit konnte der Betrieb dank des europäischen Rahmenprogramms für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP) erhalten.

Małgorzata Rajka ist Managerin bei R&D: “Die Bank hat Sicherheiten gefordert und eine Verbindung zum CIP hergestellt, dem europäischen Finanzierungsinstrument. Es ging alles sehr schnell und einfach und hat uns ermöglicht, unser Projekt umzusetzen.”

Dank der neuen Geräte und der Dynamik der Direktion, ist dieser Betrieb im Jahr 2012 in die Liga der erfolgreichsten zehn polnischen Kleinunternehmen aufgestiegen.

“Heute arbeiten wir mit großen internationalen Pharmakonzernen zusammen”, so Rajka. “Ohne die neue Laborausrüstung wären wir nie dazu in der Lage gewesen. Zudem konnten wir unseren Umsatz um 112 Prozent steigern und zwei neue Mitarbeiter einstellen.”

Gibt es noch mehr europäische Finanzierungsinstrumente für Unternehmer? Was muss man tun, um eine Finanzierung zu bekommen?

In den vergangenen fünf Jahren haben die CIP-Finanzierungsinstrumente mehr als 300.000 kleinen und mittleren Unternehmen die Tür für eine Finanzierung geöffnet. Das Programm erleichtert Kleinunternehmen den Zugang zu Finanzierungen. Bis 2020 sollen über 25 Millionen Betriebe von dieser Hilfe profitieren.

In Polen ist Arkadiusz Lewicki der Ansprechpartner für Finanzierungsfragen aus EU-Mitteln: “Es gibt verschiedene Formen der Finanzierung: Kredite, Leasing, Bankgarantien. Diese sind für Unternehmer bestimmt, die eine individuelle Lösung für ihr Projekt suchen. In jeder Entwicklungsphase können Sie eine Hilfe finden, die auf sie zugeschnitten ist.”

Es gibt auch europäische Finanzierungshilfen in Form von Risikokapital. Alles hängt von den Bedürfnissen des Unternehmers ab.

“Kleine, mittlere und Kleinstunternehmen, gar Start-Ups können davon profitieren”, erklärt Lewicki. Jede Finanzierung ist individuell auf den Tätigkeitsbereich des Betriebes zugeschnitten. Wir haben Hilfen für jeden, vom Handwerker bis zum Businessman.”

Für Małgorzata Rajka ist der Schlüssel zum Erfolg die Reinvestition des Gewinns in Labormaterial. “Und man bracht natürlich ein gutes Team!”