Eilmeldung

Eilmeldung

Gazakonflikt: Ban Ki Moon verurteilt israelischen Angriff auf UN-Schule scharf

Sie lesen gerade:

Gazakonflikt: Ban Ki Moon verurteilt israelischen Angriff auf UN-Schule scharf

Schriftgrösse Aa Aa

Israel wird für seinen verheerenden Angriff auf eine UN-Schule in Bait Hanun mit 15 Toten und rund 200 Verletzten von der UNO kritisiert. Es war bereits der vierte Angriff auf eine UN-Einrichtung im Gazastreifen. Derzeit halten sich US-Außenminister John Kerry und UN-Generalsekretär Ban Ki Moon zu Gesprächen in der Region auf. Ban sagte in seiner Stellungnahme:

“Ich bin schockiert und entsetzt über das, was in der UN-Schule in Beit Hanun geschehen ist. Das ist völlig unakzeptabel. Ich verurteile den Angriff scharf. Ich sage allen Parteien – den Israelis, der Hamas und den Palästinensern – dass es moralisch falsch ist, die eigenen Leute zu töten.”

Israel wies die Vorwürfe zurück. Die israelische Armee teilte mit, die Betreiber der Schule seien vor dem Angriff aufgefordert worden, das Gebäude zu räumen. Die Hamas habe die Zivilisten aber daran gehindert, die Schule zu verlassen.

“Wieso gehen die Kampfhandlungen weiter? Warum sehen wir diese Bilder? Es gibt eine einfache Erklärung, die uns von den Außenministern der EU in ihrer Stellungnahme vor einigen Tagen gegeben wurde. Die Hamas nutzt ihre eigene Bevölkerung, die Palästinenser als menschliche Schutzschilde”, erklärte der Sprecher des israelischen Außenministeriums Yigal Palmor.

Die Umstände des Angriffs sind noch unklar, doch laut Beobachtern soll Israel die Schule von einem Panzer aus beschossen haben. Der UN-Menschenrechtsrat hat bereits am Mittwoch eine Untersuchung der israelischen Militäroffensive im Gazastreifen beschlossen.