Eilmeldung

Eilmeldung

USA: Illegale Einwanderung von Kindern nimmt überhand

Sie lesen gerade:

USA: Illegale Einwanderung von Kindern nimmt überhand

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Barak Obama hat im Weißen Haus in Washington Gespräche mit seinen Amtskollegen aus Honduras und El Salvador geführt, um gemeinsame Lösungen gegen die zunehmende illegale Einwanderung von Kindern in die USA zu beraten. Gleichzeit lief in Mittelamerika eine US-amerikanische Medienkampagne an, die vor illegaler Immigration und Schlepperbanden warnt.

In den vergangenen Monaten sind fast 60 000 Kinder aus Mittelamerika in die USA geflüchtet. Sie sind auf der Flucht vor Armut und organisierter Kriminalität. US-Präsident Barack Obama sprach angesichts dessen von einer “humanitären Krise”.

Gut drei Monate vor den Kongresswahlen in den USA wird das Thema immer mehr zum Politikum. Die Republikaner werfen Obama das Scheitern seiner Politik vor.