Eilmeldung

Eilmeldung

Israel rechtfertigt Angriff auf UN-Schule in Gaza

Sie lesen gerade:

Israel rechtfertigt Angriff auf UN-Schule in Gaza

Schriftgrösse Aa Aa

Die israelische Armee hat Aufnahmen veröffentlicht, auf denen Raketenabschüsse von einem Schuldach im nördlichen Gazastreifen sowie von einem Friedhof aus zu sehen sein sollen. Am Freitag waren bei einem israelischen Angriff auf eine UN-Schule im Gazastreifen 15 Menschen umgekommen. Israel war dafür scharf kritisiert worden. Regierungschef Benjamin Netanjahu rechtfertigte die israelische Position erneut: “Der UN-Generalsekretär hat schon vor diesem Zwischenfall bestätigt, dass zwei UN-Schulen in Gaza als Raketenlager benutzt wurden. Dass Zivilisten getötet wurden, liegt nicht daran, dass Israel etwa auf Zivilisten zielt, sondern daran, dass die Hamas Zivilisten als menschliche Schutzschilde benutzt. Wir benutzen Raketen, um unser Volk zu schützen. Die benutzen das Volk, um ihre Raketen zu schützen.”
Eine Waffenruhe, die von der Hamas und von Israel den Tag über immer wieder erklärt wurde, hat nicht gehalten. Die Hamas feuerte Raketen Richtung Israel und traf dabei ein Haus in einem Kibbutz im Süden des Landes. Eine Frau wurde dabei verletzt.