Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Italienischer Startenor Carlo Bergonzi gestorben


Italien

Italienischer Startenor Carlo Bergonzi gestorben

Nur wenige Tage nach seinem 90. Geburtstag ist der italienische Startenor Carlo Bergonzi gestorben. Der Bauernsohn aus dem Dorf Polisene zählte zu den größten Sängern von Verdi-Opern. Sein letztes großes Konzert gab Bergonzi 1995 in Wien. Bergonzi starb in einer Klinik in Mailand.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Gaza-Konflikt: Hamas willigt in Waffenruhe ein