Eilmeldung

Eilmeldung

Muslime feiern Ende des Ramadan

Sie lesen gerade:

Muslime feiern Ende des Ramadan

Schriftgrösse Aa Aa

Muslime in aller Welt bereiten sich auf das Ende des Fastenmonats Ramadan vor. Mitten in der bewaffneten Auseinandersetzung mit Israel werden auch die Palästinenser in Ost-Jerusalem ab Montag drei Feiertage begehen.

“Angesichts der aktuellen Situation in Gaza ist es eine traurige Nacht. Die Menschen hier wollen etwas einkaufen, auch für die Kinder, denn morgen ist der erste Tag des Fastenbrechens”, so ein Passant in Jerusalem.

In Ägypten gehört süßes Gebäck zur Tradition des Fastenbrechens. Gemacht werden die Süßigkeiten aus Milch, Zucker, Mehl, Margarine und Honig. Die politische Unsicherheit zwingt in Ägypten viele Familien zum Sparen. Auf diese Tradition wollen einige dennoch nicht verzichten, weiß ein Bäckereimitarbeiter: “Das ist unser Brauch. Manche Dinge ändern sich nie. Die Menschen kaufen sie weiter, auch wenn wir unter sehr speziellen Umständen leben.”

In der pakistanischen Hafenstadt Karatschi bereiteten sich am Sonntag Frauen auf die Feiertage vor. Henna-Zeichnungen am Körper sind ein fester Bestandteil. Auch hier klagen viele Kunden über gestiegene Preise. In den letzten Wochen und Monaten hatten wiederholt Anschläge das Land erschüttert. In den Einkaufszentren Karatschis wurden die Sicherheitsmaßnahmen verschärft.