Eilmeldung

Eilmeldung

Schwarzes Jahr für Luftfahrt-Versicherer

Sie lesen gerade:

Schwarzes Jahr für Luftfahrt-Versicherer

Schriftgrösse Aa Aa

Für die Luftfahrt-Versicherer dürfte 2014 das teuerste Jahr seit 9/11 (2001) werden: Sie rechnen mit 1,5 Milliarden Euro Schadenssumme und überprüfen die Konditionen im Fall feindseliger Handlungen wie beim Abschuss des Malaysia Airlines Fluges MH17 mit fast 300 Toten. Erst kürzlich waren bei Kämpfen am Flughafen von Tripolis in Libyen fast zwei Dutzend Flugzeuge beschädigt worden.

Die Prämien für Policen mit sogenanntem “Kriegsrisiko” könnten sich verdreifachen, warnen Insider – in den vergangenen fünf schandenarmen Jahren hatten sie sich in etwa halbiert. Manche Versicherer verlangten genaue Flugrouten und wollten möglicherweise das Überfliegen sogenannter “Hotspots” im Nahen Osten und in Teilen Afrikas nicht länger absichern.

Im Extremfall können sie die Versicherungsbedingungen innerhalb von nur sieben Tagen ändern.

su