Eilmeldung

Eilmeldung

"Shakespeare in Love" kehrt zurück

Sie lesen gerade:

"Shakespeare in Love" kehrt zurück

Schriftgrösse Aa Aa

Der Film feierte einen überwältigenden Erfolg – nun erobert “Shakespeare in Love” auch die Theaterbühne. Am Londoner Noel Coward Theatre wird das Stück gezeigt.

Die Hauptrollen spielen Tom Bateman und Lucy Briggs-Owen. Im Erfolgsfilm aus dem Jahre 1998 hatte Gwyneth Paltrow für ihre Rolle einen Oscar gewonnen.

Schauspielerin Lucy Briggs-Owen lässt sich davon nicht unter Druck setzen: “Es ist wie mit allen Shakespearerollen, man muss die großartigen Interpretationen von Schauspielern, die diese Rolle in der Vergangenheit gespielt haben, vergessen, ohne Ausnahme.”

Bei der Premiere gab es für die Schauspieler Standing Ovations. Schauspieler Tom Bateman: “Wir haben so hart gearbeitet. Wir wussten, dass wir ein Stück haben, das den Zuschauern gefällt. Wir haben uns wirklich gewünscht, dass es beim Publikum gut ankommt.”

Der britische Dramatiker Lee Hall hat den Stoff adaptiert. Die Produktion gehört zu den größten in der Geschichte des Theaters. Er sagte: “Das Ensemble besteht aus 28 Schauspielern und einem Hund. Das Bühnenbild ist kompliziert. Wir haben jahrelang daran gearbeitet. Ich bin fassungslos, dass wir es schlussendlich bis hierhin geschafft haben.”

Sollte die Theaterversion ein Erfolg werden, könnte “Shakespeare in Love” auch bald am Broadway zu sehen sein.