Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien: "Das Schlimmste der Krise ist vorbei"

Sie lesen gerade:

Spanien: "Das Schlimmste der Krise ist vorbei"

Schriftgrösse Aa Aa

Die spanische Wirtschaft erholt sich schneller als erwartet. Die Regierung rechnet nun für das laufende Jahr mit einem
Wachstum von 1,5 und für 2015 von 2,0 Prozent. Man werde die
bisherigen Prognosen im September nach oben korrigieren, kündigte Wirtschaftsminister Luis de Guindos an. Erst im Mai hatte Madrid die Wachstumsprognosen für dieses und das nächste Jahr um einen gut einen halben Prozentpunkt angehoben.

Zudem werde die Regierung im September zudem die Prognosen für die
Arbeitslosenquote von derzeit 24,9 Prozent für Ende 2014 und 23,3 Prozent für 2015 absenken.

Nach mehr als fünf Jahren Rezession sei die viertgrößte Volkswirtschaft des Euroraumes in eine Phase “nachhaltigen Wachstums” getreten, so de Guindos, die Binnennachfrage erhole sich besonders stark. “Das Schlimmste der Krise ist vorbei”.

su mit dpa