Eilmeldung

Eilmeldung

Zaun schafft Tatsachen zwischen Georgien und Südossetien

Sie lesen gerade:

Zaun schafft Tatsachen zwischen Georgien und Südossetien

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Krieg kam der Zaun – auf der einen Seite Georgien, auf der anderen Südossetien.

In Südossetien hat jetzt Russland das Sagen, nach dem Kurzkrieg im Jahr 2008 gegen Georgien.

Und auch wenn Südossetien völkerrechtlich weiterhin zu Georgien gehört: Faktisch sieht das anders aus.

Südossetien führt seine eigene Existenz, so wie das damals ebenfalls abgetrennte Abchasien – eng angelehnt an Russland.

Der Zaun, der in den letzten Jahren entstanden ist, soll das noch deutlicher machen – mitunter durch Stacheldraht, an langen Stellen auch eher wie ein Grundstückszaun.

Manchen Menschen hier zerteilt er allerdings das Grundstück und damit auch ihr Leben – schließlich war es noch vor wenigen Jahren ganz egal, wo man in dieser Gegend lebte.

Und noch länger war es erst recht egal: Da war das alles hier noch die Sowjetunion.