Eilmeldung

Eilmeldung

Raumtransporter zur ISS gestartet

Sie lesen gerade:

Raumtransporter zur ISS gestartet

Schriftgrösse Aa Aa

Der letzte europäische Raumtransporter ist auf dem Weg zur Internationalen Raumstation ISS. Das in Deutschland gebaute Versorgungsschiff startete in der Nacht zum Mittwoch an Bord einer Ariane-5-Rakete vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana.
Wenn alles nach Plan läuft, wird der Transporter am 12. August an der ISS andocken. Deren Besatzungsmitglieder, darunter auch der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst, dürfen sich dann auf frische Lebensmittel und Nachschub an Treibstoff, Wasser und Atemluft freuen.
Die gestartete Ariane-5-Rakete stellte mit dem Flug einen neuen Rekord auf. Mit einem Gesamtgewicht von mehr als 20,2 Tonnen brachte sie so viel Nutzlast in den Orbit wie nie zuvor.