Eilmeldung

Eilmeldung

Treffen zu Kataloniens Abspaltungs-Referendum ohne Ergebnis

Sie lesen gerade:

Treffen zu Kataloniens Abspaltungs-Referendum ohne Ergebnis

Schriftgrösse Aa Aa

Nun gab es doch noch ein Treffen zwischen dem Regierungschef von ganz Spanien und dem der Provinz Katalonien – nach über einem Jahr.

Das Verhältnis zwischen Mariano Rajoy und Artur Mas ist nicht das beste: Mas will
Katalonien, die Provinz um die Hauptstadt Barcelona, am besten von Spanien abspalten.

Dazu plant er für November eine Volksabstimmung. Für die Zentralregierung in Madrid ist diese Abstimmung illegal.

Stattfinden soll sie trotzdem; an beiden Standpunkten hat das Treffen nichts geändert.

Die Regierung habe keinen Lösungsvorschlag gemacht, sagt Mas; sie habe nur daran erinnert, dass sie die Abstimmung für rechtswidrig halte.

Man könne der Abstimmung aber Rechtmäßigkeit verleihen, wenn genügend politischer Wille da sei. Dazu habe es heute aber keine Übereinkunft gegeben.

Katalonien ist Spaniens reichste Provinz. Die jetzt schon große Eigenständigkeit geht vielen aber nicht weit genug. Sie sehen bessere Chancen für einen eigenen Staat Katalonien.