Eilmeldung

Eilmeldung

Ein Toter bei Überschwemmungen in Rumänien

Sie lesen gerade:

Ein Toter bei Überschwemmungen in Rumänien

Schriftgrösse Aa Aa

Bei Überschwemmungen nach heftigem Regen in Rumänien ist ein Mensch ertrunken. Im Dorf Vedea nahe der Stadt Pitesti rissen
die Fluten einen 72-Jährigen mit. Vier Menschen wurden am Mittwoch noch vermisst, sagte Rumäniens Innenminister Gabriel Oprea.

“Ich habe im Fernsehen so viele Bilder von Fluten gesehen und mich gefragt, wie Wasser ganze Häuser wegspülen kann. Ich hätte nie gedacht, dass uns das passieren könnte”, so eine Bewohnerin von Vladesti, etwa 180 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Bukarest.

400 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden. Vom Hochwasser waren etwa 1000 Häuser in Duzenden Orten betroffen, verteilt auf Regionen vom Fuß der Karpaten bis in den Süden des Landes.