Eilmeldung

Eilmeldung

23-jähriger israelischer Soldat wahrscheinlich von militanten Palästinensern verschleppt

Sie lesen gerade:

23-jähriger israelischer Soldat wahrscheinlich von militanten Palästinensern verschleppt

Schriftgrösse Aa Aa

Bei dem am Freitag durch die Hamas verschleppten israelischen Soldaten soll es sich um den 23-jährigen Hadar Goldin handeln. Die Hamas bestätigte die Gefangennahme inzwischen.

Goldins Vater gab sich bei einer Stellungnahme vor dem Haus der Familie zuversichtlich: “Wir sind sicher, dass die Armee nicht aufgeben und im Gaza-Streifen nichts unversucht lassen wird, um Hadar zu befreien und heimzuholen.”

Über den Zeitpunkt widersprechen sich die beiden Seiten. Israel nennt die Verschleppung als Grund für das Scheitern der Feuerpause, weil die Tat nach deren Inkrafttreten verübt worden sei. Hamas-Vertreter widersprachen jedoch und sagten, der Soldat sei noch vor der Waffenruhe gefangen genommen worden.

US-Außenminister John Kerry forderte die Türkei und Katar auf, sich für die Freilassung des Soldaten einzusetzen.

Die Entführung von Soldaten ist für die israelische Armee eines der ungünstigsten Szenarien und für gegnerische Kämpfer eines der effektivsten Druckmittel gegen Israel überhaupt.

Im Austausch für den 2006 entführten Soldaten Gilad Schalit erwirkte die Hamas 2011 die Freilassung von über tausend gefangenen palästinensischen Aktivisten.