Eilmeldung

Eilmeldung

Ein Jahr in Russland: Wie weiter für Edward Snowden?

Sie lesen gerade:

Ein Jahr in Russland: Wie weiter für Edward Snowden?

Schriftgrösse Aa Aa

Für ein Jahr hatte Edward Snowden zunächst Asyl in Russland bekommen – dieses Jahr ist jetzt um.

Wie es mit ihm weitergeht, ist zumindest der Öffentlichkeit unbekannt; Snowden hat
jedenfalls beantragt, dass seine Aufenthaltserlaubnis verlängert wird.

Beobachter in Russland schließen auch nicht aus, dass das schon geschehen ist. Einen offensichtlichen Grund dagegen gibt es jedenfalls nicht.

Der Amerikaner Snowden hatte sich in seiner Heimat unbeliebt gemacht, weil er Geheimdienstunterlagen veröffentlichte.

Dafür gilt er seiner Regierung als Geheimnisverräter, der ausgeliefert und vor Gericht
gestellt werden müsste.

Für Bürgerrechtler ist er dagegen der Held, der das Ausmaß der Überwachung und
Bespitzelung der Bevölkerung durch Geheimdienste aufdeckte.