Eilmeldung

Eilmeldung

Nach dem Regen - Rumänien räumt auf

Sie lesen gerade:

Nach dem Regen - Rumänien räumt auf

Schriftgrösse Aa Aa

Nach heftigen Regenfällen im Südwesten Rumäniens gehen in den von Überschwemmung betroffenen Gebieten die Rettungs- und Aufräumarbeiten weiter. Hunderte Dorfbewohner waren wegen der Wassermassen gezwungen, ihre Wohnungen und Häuser zu verlassen.

Die Unwetter haben insgesamt zwei Tote gefordert. Am Donnerstag hatten Bergungskräfte die Leiche eines älteren Mannes gefunden. Wie ein zweiter Rentner, der am Mittwoch gefunden wurde, war auch er von den Fluten mitgerissen worden.

Auch der Westen Ungarns war am Donnerstag von schweren Regenfällen betroffen. Gewitter und heftige Winde machten Straßen unpassierbar. Der Sturm ließ Bäume umstürzen und deckte Dächer ab. Auch für Budapest gab der nationale Wetterdienst eine Sturmwarnung heraus.