Eilmeldung

Eilmeldung

Mindestens 150 Tote bei schwerem Erdbeben im Südwesten Chinas

Sie lesen gerade:

Mindestens 150 Tote bei schwerem Erdbeben im Südwesten Chinas

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem schweren Erdbeben in Südwestchina sind mindestens 150 Menschen ums Leben gekommen, über 180 Menschen werden vermisst. Zahlreiche Häuser stürtzten ein, lokal wurde die Stromversorgung unterbrochen. Die Opferzahl wird derzeit laufend nach oben korrigiert.

Das Beben erreichte eine Stärke von mindestens 6,1 auf der Richterskala und ereignete sich um 16.30 Ortszeit am Rande der Provinz Yunan. Rund um das Epizentrum bei der Kleinstadt Ludian leben etwa sieben Millionen Menschen, auch die Großstadt Zhaotong befindet sich in der Nähe.

Yunan gilt als eine der erdbebenträchtigsten Provinzen Chinas. Trotzdem hat es dort seit 14 Jahren kein Beben vergleichbarer Stärke gegeben, so der staatliche Fernsehsender CCTV.