Eilmeldung

Eilmeldung

Wegen Kämpfen verlegt: Libyens Parlament wählt neuen Präsidenten

Sie lesen gerade:

Wegen Kämpfen verlegt: Libyens Parlament wählt neuen Präsidenten

Schriftgrösse Aa Aa

Das neue libysche Parlament hat Akila Saleh Issa zum Parlamentspräsidenten gewählt. Nach Angaben der unabhängigen Internetseite Al-Wasat konnte er 77 der 158 Abgeordneten hinter sich bringen. In Tobruk im Osten des Landes waren 158 von insgesamt 188 Abgeordneten zur Vereidigungszeremonie zusammengekommen. Dorthin war die Sitzung wegen der unsicheren Lage in Tripolis und Bengasi verlegt worden.

Derweil gehen die Kämpfe zwischen rivalisierenden Milizen in weiten Teilen des Landes weiter. Es handelt sich um ehemalige Revolutionsbrigaden, die sich nach dem Sturz des Diktators Muammar al-Gaddafi vor drei Jahren geweigert haben, ihre Waffen abzulegen.