Eilmeldung

Eilmeldung

Weitere 1400 Bootsflüchtlinge in Italien eingetroffen

Sie lesen gerade:

Weitere 1400 Bootsflüchtlinge in Italien eingetroffen

Schriftgrösse Aa Aa

Im süditalienischen Salerno ist erneut ein Schiff mit mehr als 1400 Flüchtlingen an Bord eingetroffen. Die Menschen wurden von verschiedenen Booten auf dem Meer zwischen Sizilien und der libyschen Küste aufgegriffen. Sie werden entweder nach Apulien oder nach Kampanien gebracht, um bestehende Auffanglager zu entlasten.

Bereits am Wochenende hatten die italienische Marine und die Küstenwache mehr als 2500 Bootsflüchtlinge gerettet. Für mindestens zwei Migranten kam ihre Hilfe nach einem Schiffbruch vor der Küste Libyens allerdings zu spät. An den Hilfsaktionen des Programms “Mare Nostrum” hatten sich auch Handelsschiffe beteiligt. In diesem Jahr
sind in Italien offiziellen Angaben zufolge rund 70.000 Menschen angekommen.