Eilmeldung

Eilmeldung

Au weia oder deutsches Sommerloch: Gottschalk zurück bei "Wetten, dass"?

Sie lesen gerade:

Au weia oder deutsches Sommerloch: Gottschalk zurück bei "Wetten, dass"?

Schriftgrösse Aa Aa

“Oh, nein”, das war die erste Reaktion eines Nutzers auf unserer Facebook-Seite auf die überraschende Nachricht der deutschsprachigen Fernsehwelt.

Die Zeitschrift BUNTE meldet in ihrer Internet-Ausgabe, das ZDF wolle die Spielshow “Wetten, dass…?” jetzt doch nicht abschaffen, sondern den 64-jährigen Entertainer Thomas Gottschalk zurückholen. Angeblich stehe der Mainzer Sender in Verhandlungen mit Gottschalk über vier Folgen pro Jahr. Kurz darauf folgten zwar Dementis von Gottschalk und vom ZDF, aber die Diskussion war angeheizt.

Auf Twitter folgte eine regelrechte Kommentar-Flut.

In die Kritik geraten war die Show, nachdem der Student Samuel Koch im Dezember 2010 bei einem Sprung über mehrere fahrende Autos schwer verunglückt war.