Eilmeldung

Eilmeldung

Netanjahu: "Israel bereut zutiefst jedes einzelne Opfer"

Sie lesen gerade:

Netanjahu: "Israel bereut zutiefst jedes einzelne Opfer"

Schriftgrösse Aa Aa

Auch wenn momentan die Feuerpause im Gazastreifen gilt – die israelischen Truppen bleiben an der Grenze zu dem Palästinensergebiet in Position, sagte Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu. Israel werde die Sicherheit seiner Grenzorte auch künftig
gewährleisten. Die bisherige Militäroperation sei angemessen.

“Das Ziel dieser Operation war es, unser Volk vor der Bedrohung der Terrortunnel zu schützen, die gebaut wurden, um Todeseinheiten nach Israel zu schicken, terroristische Gräueltaten gegen israelische Zivilisten zu begehen, zu entführen und zu töten. Israel bereut zutiefst jedes zivile Opfer, jedes einzelne”, verkündete er am Mittwoch.

Neuesten Angaben zufolge hat sich Israel dazu bereit erklärt, die dreitägige
Waffenruhe mit den militanten Palästinensern im Gazastreifen zu
verlängern.