Eilmeldung

Eilmeldung

Rückkehr nach Shejaia in Gaza: "Alles ist komplett zerstört"

Sie lesen gerade:

Rückkehr nach Shejaia in Gaza: "Alles ist komplett zerstört"

Schriftgrösse Aa Aa

Das Viertel Shejaia im Osten von Gaza-Stadt: Der Vorort hat besonders unter den israelischen Angriffen gelitten, er galt für die Armee als Hochburg der Hamas. Die Bombardierung eines Marktes mit 17 Toten sorgte vor einer Woche für starken Protest. Bei einem Angriff am 20. Juli starben mindestens 70 Menschen. Die Arabische Liga sprach von Kriegsverbrechen.

Tausende Bewohner flohen aus Shejaia. Am zweiten Tag des Waffenstillstands kehren viele zurück – und sind fassungslos: “Alles ist komplett zerstört”, sagt Huda Hassan. “Wir haben drei Kriege erlebt, aber so etwas haben wir noch nie gesehen. Alles ist komplett zerstört.”

Auch der Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz zeigte sich zutiefst schockiert. Er habe noch nie so massive Zerstörungen gesehen, teilte Peter Maurer nach dem Besuch des Viertels auf Twitter mit. Shejaia liegt nur wenige Kilometer von der israelischen Grenze entfernt. Der israelischen Armee zufolge wurden von dort aus acht Prozent der Bombenangriffe aus Gaza gefeuert.