Eilmeldung

Eilmeldung

Webb beendet Schiedsrichter-Laufbahn

Sie lesen gerade:

Webb beendet Schiedsrichter-Laufbahn

Schriftgrösse Aa Aa

Der britische Schiedsrichter Howard Webb hat seine aktive Laufbahn beendet. Der 43-Jährige wird nach 25 Jahren als Referee Technischer Direktor bei der englischen Schiedsrichter-Vereinigung. Webb erklärte, er freue sich sehr, dieses neue Kapitel in seiner Karriere zu starten.

Er galt als einer der weltweit besten Schiedsrichter. Der frühere Polizist leitete mehr als 500 Premier-League-Partien. Höhepunkt seiner Karriere war das Endspiel der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika zwischen Spanien und den Niederlanden. Darüber hinaus war er auch bei Spielen der EM-Endrunden 2008 und 2012 im Einsatz. Webb wurde zudem zweimal zum Welt-Schiedsrichter ernannt.