Eilmeldung

Eilmeldung

Irak: IS-Terroristen bringen weiteren Christen-Ort unter ihre Kontrolle

Sie lesen gerade:

Irak: IS-Terroristen bringen weiteren Christen-Ort unter ihre Kontrolle

Schriftgrösse Aa Aa

Einen Tag nach den Anschlägen in Bagdad haben Kämpfer der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) im Nordirak die Ortschaft Tal Kaif unter ihre Kontrolle gebracht. Das Dorf ist mehrheitlich von Christen bewohnt. Die meisten von ihnen flohen.

Inwiefern der Islamische Staat auch für die Anschläge in Bagdad mit insgesamt 51 Toten verantwortlich ist, ist unklar. Insgesamt explodierten in fünf mehrheitlich schiitischen Stadtteilen Bagdads Bomben. Die Terrorgruppe Islamischer Staat besteht aus sunnitischen Dschihadisten, für sie sind unter anderem Schiiten Feinde.

Unterdessen sind bei einem Luftschlag der irakischen Armee auf ein Gefängnis in Mossul rund 60 der IS-Extremisten getötet worden. Das berichtete das staatliche irakische Fernsehen.