Eilmeldung

Eilmeldung

Letzte Stunden der Waffenruhe im Gazakrieg - bisher keine Einigung in Sicht

Sie lesen gerade:

Letzte Stunden der Waffenruhe im Gazakrieg - bisher keine Einigung in Sicht

Schriftgrösse Aa Aa

Wenige Stunden vor dem Ablauf der dreitätigen Feuerpause im Gaza-Krieg und trotz anhaltender Verhandlungen in Ägypten gibt es noch keine Einigung auf eine Verlängerung der Waffenruhe. Israel, das seine Truppen ins Grenzgebiet zurückbeordert hatte, drohte bereits mit Gegenmaßnahmen, sollten die militanten Palästinenser ihre Angriffe wieder aufnehmen. Gleichzeitig hieß es, eine Einigung in Kairo sei weiterhin möglich.

“Ich denke, wir sollten nach vorne gucken und vor allem zwei Dinge im Blick behalten”, so ein Sprecher des israelischen Außenministeriums. “Das ist auf der einen Seite die Demilitarisierung des Gazastreifens. Auf der anderen Seite steht der Wiederaufbau und die Frage, wie wir das Leben der Menschen in Gaza und unsere Beziehung zueinander verbessern können.”

Während in Israel wieder Alltag einkehrt, bleiben die Positionen beider Parteien unverändert: Israel fordert die Entwaffnung der militanten Palästinenserorganisationen. Die Hamas will die Aufhebung der Blockade des Gazastreifens. Berichten zufolge ist sie mit dem Verlauf der Verhandlungen unzufrieden. Anders als Israel lehnt die Hamas eine Verlängerung der Waffenruhe ab.

.