Eilmeldung

Eilmeldung

Olympia 2016: Den Müll umsegeln - Härtetests für Rio

Sie lesen gerade:

Olympia 2016: Den Müll umsegeln - Härtetests für Rio

Schriftgrösse Aa Aa

Die Meeresbucht von Guanabara vor Rio de Janeiro ist extrem verschmutzt. Die brasilianischen Behörden wollen das Gewässer bis 2016 säubern. Diese ehrgeizigen Pläne gehen wohl nicht auf. Windsurfer machten einen ersten Test. Der erste von mindestens 45 bis zu den Spielen:

“Ich freue mich, wenn es ihnen gelingen sollte, hier sauber zu machen. Hoffentlich läuft nicht die Zeit davon”, so die französische Windsurferin Charline Picon.

Der Großteil der Abwässer der Stadt landet in der Bucht. Unter anderem mit verschiedenen Filtersystemen soll das Wasser nach und nach gereinigt werden.