Eilmeldung

Eilmeldung

Stundenlang in der Achterbahn: Sie steckten in 13 Metern Höhe fest

Sie lesen gerade:

Stundenlang in der Achterbahn: Sie steckten in 13 Metern Höhe fest

Schriftgrösse Aa Aa

Vier bis fünf Stunden haben die Fahrgäste einer Achterbahn im Six Flags-Vergnügungspark im US-Bundesstaat Maryland in der Luft gehangen, bevor sie von der Feuerwehr gerettet werden konnten. US-Medien zufolge wurde keiner der 24 Freizeitparkbesucher, darunter waren auch sieben Kinder, verletzt. Die Passagiere wurden mit Hilfe von Feuerleitern evakuiert.

Warum die Achterbahn in über 13 Metern Höhe stehen blieb, ist laut Vergnügungspark bisher unklar. Das Fahrgeschäft im Six Flags-Park in der Nähe von Washington D.C. wurde geschlossen. Es werde erst wieder geöffnet, wenn die Untersuchung des Vorfalls abgeschlossen sei, hieß es.

Während des stundenlangen Wartens auf die Rettung hatte die Feuerwehr Schirme an die Eingeklemmten verteilt, um sie vor der sengenden Hitze zu schützen. Die Passagiere konnten nur langsam einzeln auf den Boden zurückgebracht werden.