Eilmeldung

Eilmeldung

Peschmerga-Kämpfer werden mit Waffen ausgestattet

Sie lesen gerade:

Peschmerga-Kämpfer werden mit Waffen ausgestattet

Schriftgrösse Aa Aa

Immer mehr Länder unterstützen die kurdischen Peschmerga-Kämpfer bei ihrem Einsatz gegen die sunnitische Miliz “Islamischer Staat”. Angesichts des drohenden Völkermords im Irak will nun auch Deutschland Militärhilfe leisten. Die USA haben mit direkten Waffenlieferungen an die kurdischen Kämpfer bereits begonnen.

Gebraucht werde alles, erklärt ein General: “Wir benötigen Waffen, Mascheningewehre, Raketen, Panzerwagen, Granatwerfer, Panzerfäuste – all die Waffen, die die Truppen anderer Länder haben, besonders die Amerikaner.”

Die Miliz “Islamischer Staat” ist gut ausgerüstet. Die Kämpfer stahlen bei ihrem Überfall auf den Norden und Westen des Landes Waffen und Panzerfahrzeuge der irakischen Armee, die diese von den USA erhalten hatte.

Die US-Luftwaffe setzte ihre Angriffe auf Stützpunkte der Miliz fort. Doch bisher konnte der Vormarsch noch nicht gestoppt werden.
Nach offiziellen Angaben der Streitkräfte griffen Kampfjets vier Kontrollposten sowie Fahrzeuge der Extremisten an.