Eilmeldung

Eilmeldung

Pakistan: Millionenmarsch auf Islamabad

Sie lesen gerade:

Pakistan: Millionenmarsch auf Islamabad

Schriftgrösse Aa Aa

Die großen Protestmärsche der pakistanischen Opposition auf die Hauptstadt Islamabad wurden am Freitag von Ausschreitungen begleitet. Die beiden getrennten Protestzüge werden von Ex-Kricket-Star Imran Khan und dem Prediger Tahirul Qadri angeführt.

Erklärtes Ziel Khans und Qadris ist der Sturz der Regierung und Neuwahlen. Die Demonstranten ziehen seit Donnerstag langsam von Lahore nach Islamabad. Nach 20 Stunden hatten sie etwa die Hälfte der 300 km langen Strecke zurückgelegt. Immer mehr Menschen schließen sich dem Zug an. In Gujranwala bewarfen dann Anhänger von Ministerpräsident Nawaz Sharif den Wagen von Imran Khan mit Steinen und Schuhen. Der Angriff löste die Krawalle aus.

Khan will eine Million Pakistanis gegen die Regierung mobilisieren. In der Hauptstadt Islamabad im Vorfeld der Oppositionskundegbung sind verstärkt Bereitschaftspolizei und Spezialeinheiten im Einsatz. Mehrere Straßen wurden mit Schiffscontainern verbarrikadiert.