Eilmeldung

Eilmeldung

The Corner - Fakten,Tore und Lustiges aus der Fußballwelt

Sie lesen gerade:

The Corner - Fakten,Tore und Lustiges aus der Fußballwelt

Schriftgrösse Aa Aa

Herzlich Willkomen zurück bei The Corner, unserem wöchentlichen Rendezvouz.

In Frankreich gab es beim 2.Spieltag in der Ligue 1 den ersten Saisonsieg für Paris St. Germain.

Unser Blick geht aber zuerst nach England und den beiden Vereinen aus Manchester.

Heimdebakel für Manchester United

Das hat sich Trainer Louis van Gaal anders vorgestellt. Bei seinem Debut mit den Red Devils, gab es die erste Heimauftaktniederlage seit 1972.
Gegen Swansea gab es nur ein 1:2 im Old Trafford. Die 73000 Zuschauer sahen nach nur drei Minuten das 0:1 für die Gäste.
Wayne Rooney weckte die Fans wieder mit seinem Ausgleichstreffer, den er per Fallrückzieher aus drei Metern erzielte. In der zweiten Halbzeit schoss Sigurdsson dann die Waliser zum 1:2 Sieg gegen Manchester United.

Silva und Aguero sorgten beim Vorjahres-Meister Manchester City dagegen für drei Punkte. Wie schon letztes Jahr hatten die Citizens ihren Auftakt im St. James’ Park und siegten gegen Newcastle mit 0:2.

In der Ligue 1 gab es für den Ex-Münchner Diego Contento was zu feiern. Bei seinem Debut für Girondins Bordeaux gab es einen Sieg gegen den Vorjahres-Vizemeister AS Monaco mit 4:1 (0:1).
Paris Saint-Germain hat Grund zur Freude und zur Sorge. Gegen Bastia gab es zwar ein 2:0, Paris St. Germain verliert dabei jedoch Superstar Zlatan Ibrahimovic nach nur 15 Minuten verletzungsbedingt.

Torregen bei Ajax

Sieben Tore in nur zwei Spieltagen bei der niederländischen Eredivisie, so lautet die positive Bilanz von Ajax Amsterdam. Auch gegen Marco Van Basten`s Alkmaar gab es einen wichtigen Sieg.

In der 15. Minute gab es das erste Tor für Ajax von Klaassen, in der 50. Minute sorgte dann Berghuis mit dem Ausgleich. Aber der Rekordmeister legte nach mit Schöne in der 69. Minute und dem endgültigen 1:3 von El Ghazi in der 90. Minute.

Mit einem 3:1 gegen Alkmaar schenkten sie ihren Fans ein weiteres spannendes Spiel und sich selbst einen gelungen Auftakt. Damit sind sie auf Platz 2 in der niederländischen Fußball-Profiliga , hinter PSV Eindhoven.

Unser Tipp!

Und nachdem wir letzte Woche schon so gut lagen mit unserem Tipp beim UEFA Cup, versuchen wir es für das nächste Wochenende gleich wieder:

Manchester City 1-1 Liverpool
Bayern Munich 3-1 Wolfsburg
Ajax 2-1 Psv Eindhoven

Auch Sie können Sie beteiligen, indem Sie uns Ihre Tipps unter dem Hashtag #TheCornerScores über die sozialen Netzwerke zuschicken.

Ramseys Fluch beendet?

Es scheint so, als wäre der unheimliche Tor-Fluch von Arsenals Mittelfeldspieler Aaron Ramsey vorbei.
Schon seit drei Jahren haftet laut den britischen Medien ein gruseliger Fluch auf dem Waliser. Immer wenn er ein Tor schießt, stirbt kurz danach häufig eine berühmte Persönlichkeit.

Im Oktober 2011 trifft Ramsey gegen Tottenham und drei Tage später trauert die Welt um Apple- Gründer Steve Jobs. Im Jahr 2012 ist es die Pop- Diva Whitney Houston, die kurz nach dem Tor gegen Sunderland stirbt. 2013 sind es gleich zwei bekannte Namen: der Boxer Ken Norton und nach dem Tor von Ramsey gegen Cardiff, zwei Monate später, stirbt der Schauspieler Paul Walker. Erst vor kurzem hab es einen Treffer beim englischen Supercup von Ramsey und nur einen Tag später erfährt die Welt von Robin Williams Tod.

Am Samstag hingegen gab es beim Londoner Derby gegen Crystal Palace, dank Ramseys Last-Minute- Treffers, den Sieg für Arsenal. Nach dem 2:1 gab es auch nach dem Spiel nur Freude, keine Persönlichkeit starb.

Achtung: Bloopers!

Jetzt sind Sie wieder gefragt: schicken Sie uns einfach Ihre lustigsten Sportvideos aus der Fussballwelt unter #TheCornerBloopers. Wie jeden Montag gibt es dann unsere Netzfundstücke bei “The corner” zu sehen.

Nächsten Montag gibt es uns wieder mit Infos, Traumtoren und den besten Szenen aus der Fußballwelt.