Eilmeldung

Eilmeldung

Moskau will Suche nach Gaza-Lösung aktiv unterstützen

Sie lesen gerade:

Moskau will Suche nach Gaza-Lösung aktiv unterstützen

Schriftgrösse Aa Aa

In dem Bemühen um eine Lösung für den Gaza-Konflikt hat Russland den Konfliktparteien seine Hilfe und Unterstützung angeboten. Die Kairoer Friedensgespräche müssten zu einer langfristigen, nachhaltigen Waffenruhe führen, erklärte der russische Außenminister Sergej Lawrow nach einem Treffen mit dem palästinensischen Unterhändler Saaeb Erekat in Moskau. “Die Lage in und um Gaza ist äußerst beunruhigend. Wir unterstützen die ägyptische Initiative”, sagte Lawrow.

Die Palästinenser werfen Israel bei den Verhandlungen eine Hinhaltetaktik vor und nicht zu Zugeständnissen für eine langfristige Lösung bereit zu sein. “Zusammen mit unseren ägyptischen Brüdern wollen wir im Rahmen der palästinensischen Einheitsdelegation alles erdenkliche unternehmen, damit ein Waffenstillstand und ein Ende der Blockade Gazas erreicht wird”, erklärte Erekat.

In letzter Minute war der Waffenstillstand in der Nacht um erneut 24 Stunden verlängert worden. Die indirekten Verhandlungen in Kairo werden fortgesetzt. Hauptstreitpunkt scheint die Forderung der Hamas nach einem Seehafen für den Gazastreifen zu sein. Darüber möchte Israel erst “zu einem späteren Zeitpunkt” sprechen. Israel hat eine Lockerung der Blockade und eine Ausweitung der Zone, in der die Fischer Gazas fischen dürfen, vorgeschlagen.