Eilmeldung

Eilmeldung

Gaza-Konflikt wieder voll aufgeflammt - mehrere Tote bei Luftangriffen

Sie lesen gerade:

Gaza-Konflikt wieder voll aufgeflammt - mehrere Tote bei Luftangriffen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Gaza-Konflikt ist wieder voll aufgeflammt. Israel wurde aus dem Gaza-Streifen mit Raketen beschossen und reagierte darauf mit Luftschlägen. Nach palästinensischen Angaben starben dabei drei Menschen, mehr als vierzig wurden verletzt.

Der Chef der palästinensischen Verhandlungsdelegation in Kairo erklärte, die Gespräche über eine dauerhafte Waffenruhe seien gescheitert. Die israelische Seite habe entschieden, dass die Gespräche scheitern sollen.

Ein Sprecher des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu wies die Vorwürfe zurück. Der Raketenbeschuss aus Gaza habe eine Fortsetzung der Gespräche unmöglich gemacht.

Die letzte Feuerpause sollte ursprünglich bis Dienstagnacht dauern. Drei Raketen wurden vor Ablauf der Frist aus Gaza abgeschossen, Israel reagierte darauf dann mit Luftschlägen. Die Hamas erklärte zu dem Zeitpunkt, sie habe keine Informationen über den Abschuss von Raketen aus Gaza.

Die israelische Armee erklärte, mehr als 50 Raketen seien aus Gaza abgefeuert worden. Eine Rakete sei im Großraum Tel Aviv eingeschlagen. Ein Soldat sei zudem bei einem Angriff auf eine Stadt in der Nähe von Gaza leicht verletzt worden.