Eilmeldung

Eilmeldung

Saint Louis: Wieder tödliche Schüsse auf jungen schwarzen Mann

Sie lesen gerade:

Saint Louis: Wieder tödliche Schüsse auf jungen schwarzen Mann

Schriftgrösse Aa Aa

In Ferguson ist am Abend erneut demonstriert worden – zunächst auch wieder friedlich, nachdem es die Nacht zuvor erneut Zwischenfälle und Festnahmen gegeben
hatte.

In dem Vorort der amerikanischen Stadt Saint Louis war am vorletzten Wochenende der schwarze Jugendliche Michael Brown von einem Polizisten erschossen worden, obwohl er unbewaffnet war.

In Saint Louis selbst, nur drei Kilometer entfernt, kam es jetzt zu einem gesonderten,
aber ähnlichen Zwischenfall, bei dem ein Polizist einen jungen schwarzen Mann erschoss – warum genau, ist unklar.

Das Opfer sei immer weiter auf die Polizisten zugegangen, sagt der Polizeichef. Der Mann habe dann ein Messer gezückt und es von oben gehalten. Er habe gerufen, erschießt mich doch, tötet mich jetzt.

Der Polizist, der die tödlichen Schüsse in Ferguson abgab, ist vorerst beurlaubt. Eine
sogenannte Grand Jury soll ab heute beraten. Sie muss entscheiden, ob er angeklagt wird.