Eilmeldung

Eilmeldung

Kiew beschuldigt Russland des Diebstahls von Radaranlagen

Sie lesen gerade:

Kiew beschuldigt Russland des Diebstahls von Radaranlagen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Ukraine hat Moskau vorgeworfen, in den zurückkehrenden Lastwagen des Hilfskonvois Produktionsanlagen nach Russland geschmuggelt zu haben. Aus der Rüstungsfabrik Topas in der Separatistenhochburg Luhansk seien Radargeräte verschwunden, so Kiew. Russland wies die Vorwürfe zurück. Das Außenministerium in Moskau teilte mit, Russland richte sich fest nach den Prinzipien des Völkerrechts. Auch der Hilfskonvoi für die Ostukraine habe die Zustimmung Kiews gehabt, es seien Hilfsgüter für die Zivilbevölkerung in die Ostukraine gebracht worden, die LKWs seien leer zurückgekehrt.

In der ostukrainischen Stadt Donetsk ist es zu schweren Kämpfen zwischen ukrainischen Soldaten und den prorussischen Separatisten gekommen. Zwei Zivilisten sind nach Augenzeugenangaben ums Leben gekommen. Gekämpft wurde hauptsächlich in den Vororten der Stadt, doch auch in der Innenstadt waren Explosionen zu hören.